loader

Nach der Saison ist vor der Saison

Die Saison 2016/2017 lief sportlich gesehen bekanntlich weniger erfolgreich. Es muss der Gang in die Kreisliga angetreten werden, doch mit der Mannschaft sind wir alle guter Dinge, dass bald wieder Erfolge gefeiert werden!

Mit Volker Hansen wird ein super Spieler zu unserem Team stoßen und uns auf alle Fälle bereichern! Jakob Spreckelsen wird die Mannschaft Richtung Rantrum verlassen.

Nun fokussieren wir uns voll und ganz auf die nächste Spielzeit, der Vorbereitungsplan steht. Bis zum Auftakt genießen wir aber die Pause!

Dritte Niederlage in Folge - und eigentlich wieder eine gute Leistung

Am Sonntag war die Liga Mannschaft zu Gast bei der Sg Geest 05. Unglücklich, und wieder durch individuelle Fehler, ging das Spiel mit 1-3 verloren. Trotz alledem war die Leistung wieder in Ordnung und gibt Hoffnung für die nächsten Begegnungen. 
Die nächste findet am Sonntag in Enge gegen Nordmark Satrup statt. Langsam wird es Zeit die ersten Punkte einzufahren! 

Zwei Niederlagen zum Rückrundenstart

Zu Beginn der Rückrunde setzte es für die Ligamannschaft zwei Niederlagen. Im Nordfriesland-Derby beim TSV Rantrum verlor man 2-3, im Heimspiel gegen den BSC Brunsbüttel zog die SG mit 0-4 klar den Kürzeren.

 

Kopf hoch, durchschütteln,... Am nächsten Sonntag geht es gegen die SG Geest um die nächsten drei Puntke!

Die Hälfte der Vorbereitung ist rum...

Die Hälfte einer intensiven Vorbereitung ist nun vorbei. Nachdem zu Beginn einige Hallenturniere gespielt wurden, traf sich das Team von Karl Müller am 17. Januar das erste Mal zu einer lockeren Laufeinheit in Stedesand. Nachdem alle Spieler aufgewärmt wieder zurückkehrten, ging es in die Reithalle. Dort wurde noch ein kleines Turnierchen gespielt. Dem lockeren Aufgalopp folgten noch einige Trainingseinheiten auf dem Platz sowie im Fitnessstudio in Langenhorn. Bei den Spinning- & Crossfiteinheiten wurde der Mannschaft klar, mit welch einer Intensität sich auf die spannende Rückrunde vorbereitet wird.

Ziemlich bittere Nachrichten gab es jedoch direkt zu Beginn der zweiten Trainingswoche. Unser Winter-Neuzugang Mo Hajji verdrehte sich im Training ziemlich übel das Knie. Genauere Diagnose steht noch aus, aber es sah definitiv nicht sehr gut aus. Gute Besserung an dieser Stelle - wir hoffen, dass er sobald wie möglich wieder zurückkommt!

Am 27. Januar ging es dann nach Logumkloster/Dänemark ins Trainingslager! Jedem Beteiligten war bewusst, das wird ein Highlight, aber selbstverständlich kein Zuckerschlecken! Bei bester Verpflegung und Unterkunft und hervorragenden Trainingsbedingungen auf dem Kunstrasenplatz oder in der Halle, wurde sich bei mehreren Einheiten am Tag auf die Rückrunde vorbereitet. Am Samstag, 28. Januar, trat die Mannschaft vom Trainerteam Karl Müller & Ingmar Brydda zu einem Testkick gegen den Kreisligisten Collegia Jübek an. Das Spiel ging (gegen einen bärenstarken Gegner) mit 1:5 verloren.
Letztendlich lässt sich sagen, dass das Trainingslager wiedereinmal ein voller Erfolg war. Außer kleineren Blessuren blieben alle unverletzt. Nur Lasse Körting fehlte uns nach wie vor, da er noch an einer Krankheit laborierte und garnicht erst mit nach Dänemark reiste.

Das zweite Testspiel bestritt die Liga-Mannschaft gegen den TV Grundhof in Viöl auf dem Kunstrasenplatz. Im Großen und Ganzen zeigte die SG eine gute Leistung und gewann hochverdient mit 3:2. Einziger Wehmutstropfen war die Knöchelverletzung von Jakob Spreckelsen, die er sich bei einem Zweikampf Sekunden vor dem Halbzeitpfiff zuzog. Gerade wieder von der Oberschenkelverletzung erholt, wird er uns auf jeden Fall wieder einige Wochen fehlen.

An dieser Stelle muss man auch dicke Genesungswünsche an Fabian Kischewsky aussprechen, der sich ebenfalls schwer am Knöchel verletzte. Das passierte bei einem Testspiel der 2. Männer.

Am vergangenen Wochenende fanden gleich zwei Testspiele statt. Am Freitagabend reiste die Mannschaft Richtung Kiel - dort wartete die Mannschaft von Eidertal Molfsee. Gegen einen starken Gegner aus der Verbandsliga Nord-Ost war unsere Liga-Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz spielerisch unterlegen. Das Spiel ging mit 1:3 verloren, Torschütze auf unserer Seite war der Kapitän höchstpersönlich - Steffen Petersen. Es gab in diesem Spiel erfreuliche und weniger erfreuliche Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist, dass sich Lasse Körting an den Adduktoren verletzte und kurz vor dem Pausentee ausgewechselt werden musste. Die guten Nachrichten sind die Kurzeinsätze unserer A-Jugendspieler Momme Thiesen und Momme Jensen!

Vergangenen Sonntag ging es zum Testspiel nach Niebüll - das erste Testspiel auf richtigem Rasen! Nach gutem Beginn konnten gute Tormöglichkeiten leider nicht genutzt werden. Nach 20 Minuten verfolgte uns erneut das Verletzungspech und unser Abwehrhühne Lutz Christiansen zerrte sich die Leiste. Nun wurde Niebüll immer stärker und nach individuellen Fehlern in der Abwehr fielen die ersten beiden Gegentore, worauf das dritte auch noch folgte. Für die junge Truppe war es laut Coach Karl Müller trotz der deutlichen Niederlage ein guter Lerneffekt und konditioneller Test, man müsse und werde sich spielerisch aber noch steigern!

Nun stehen der Ligamannschaft noch zwei Wochen Vorbereitung vor der Brust. Danach geht es am 26. Februar wieder mit der Punktrunde los - und das direkt mit einem wichtigen Spiel gegen IF Stjernen Flensborg. Bis dahin heißt es hart arbeiten!

 

 

Puh, Winterpause!

Nachdem wir mit einer extrem jungen und unerfahrenen Mannschaft in die Saison 2016/2017 gegangen sind und die Vorbereitung im Sommer auf Grund der mangelhaften Teilnehmeranzahl ebenfalls nicht optimal lief, war uns klar - das wird eine schwierige Saison! 

Die Hinrunde lief jedoch sehr ordentlich. Jedes Spiel wurde konzentriert angegangen (mit einzelnen Ausnahmen in Löwenstadt, Friedrichsberg und Brunsbüttel) und gegen die direkten Abstiegskonkurrenten wurde meist gewonnen oder wenigstens gepunktet. Auch gegen Mannschaften aus den oberen Tabellenregionen wurde ordentlich gefightet und gut gespielt. Zum Beispiel wurde das Heimspiel gegen Schleswig knapp verloren (0-1). 
Die erste Hälfte der Saison 2016/2017 beenden wir somit nach 19 Spielen auf dem 14. Tabellenplatz mit 20 Punkten.

 

Nun gilt es, die Weihnachtstage zu geniessen, um dann Mitte Januar wieder voll fokussiert in die Vorbereitung zu starten (der aktuelle Plan folgt). Wir haben wieder das Glück, ein Trainingslager in Dänemark zu absolvieren - an dieser Stelle schonmal ein großer Dank an alle, die das ermöglicht haben!

Bis dahin schöne Weihnachtstage!

Endlich! Die neue Homepage ist online!

Pünktlich zur Winterpause erfahrt ihr hier wieder aktuelle News und Infos über die Liga-Mannschaft der Sg Längenhorn-Enge. Es hat ein Weilchen gedauert - aber nun geht es wieder los. In dem Sinne wünscht die SG allen eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!

Wir hören voneinander!