loader

D-Jugend sichert sich Startplatz bei Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

Mit einer tollen Leistung zieht die D-Jugend als Turniersieger der Vorrunde in die Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft ein. Die Endrunde findet am 29.02.2020 um 14 Uhr (direkt nach der Endrunde der E-Jugend) in Langenhorn statt. Mit dem Heimvorteil im Rücken und einer ähnlich starken Leistung ist bestimmt was möglich für die Schützlinge um Piet und Magrit!

D-Jugend feiert dritten Pflichtspielsieg in Friedrichstadt

Beste Saisonleistung der Jungs beim heutigen Auswärtsspiel im Großen Garten in Friedrichstadt. Bei besten Platzbedingungen spielten die Jungs von Anfang an munter drauflos. Viele gute Ballstaffeten in Kombination mit Doppelpassspiel und guten Flanken von außen führten vorm Tor zu zahlreichen aussichtsreichen Torchancen, die in der 10. Minute zum 1:0 führten. Ausgehend von Mogens über Alex, der mit einem mustergültigen Doppelpass mit Momme seinen Gegenspieler ausspielte und den Ball mit einer schönen Flanke vors Tor brachte, die Jan Tade direkt mit links im Tor versenkte. Keine Minute später hatte Jan Tade das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber im 1 gegen 1 am Torwart. Die Jungs spielten munter so weiter und es machte wirklich Spaß dabei zuzusehen, wie wir ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor der Friedrichstädter kamen, leider war der Abschluss oft zu unkonzentriert, so dass wir nur mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause gingen. In der 2. Halbzeit konnten wir in den folgenden 15 Minuten nicht ganz so wieder ins Spiel finden, wie wir aufgehört hatten. Das Passspiel war zu ungenau, und der Ball ging meistens viel zu schnell wieder verloren. Wir konnten schon 2-3-mal gefährlich vor das gegnerische Tor kommen, aber der Ball wollte einfach nicht im Netz zappeln. Dann hatten auch die Friedrichstädter ein paar gute Chancen zum 1:1 auszugleichen, aber unsere Abwehr und unser Torwart Torben hielten den Kasten sauber. In der 53. Minute schoss dann Alex das erlösende 2:0 und Jorve und Max konnten dann in der 55. und 58. Minute auf den 4:0 Endstand erhöhen. Das war wirklich ein super Spiel von den Euch Jungs, weiter so :)

Am nächsten Sonntag treffen wir dann in Langenhorn zu unserem 1. Heimspiel auf die TSV Rot Weiß Niebüll III, wir freuen uns schon darauf! Magrit & Piet

TSV Süderlügum vs. SG Langenhorn-Enge/Sande 0:4 (0:2)

Am Samstag, den 07.09.2019 waren wir in Süderlügum zu Gast. Am Freitag hat es den ganzen Tag geschüttet und wir hatten kurzzeitig Angst, dass das Spiel abgesagt werden müsste, aber samstagfrüh war wieder perfektes Fußballwetter angesagt, kein Wind und sogar die Sonne kam raus. Im heutigen Kader waren Alex, Ben, Brian, Jan Tade, Jordan, Jorve, Max, Mogens, Momme, Nic, Simon und Torben. Max und Torben haben jeweils eine Halbzeit im Tor gestanden. Wir hatten einen guten Start ins Spiel und konnten in der 6. Minute durch Momme 1:0 in Führung gehen. Erst in der 11. Minute konnten die Süderlügumer einen Schuss auf unser Tor abgeben, der allerdings nicht gefährlich wurde, sondern rechts am Tor vorbeiging. Danach hatten die Jungs wieder einmal vergessen, dass für das heutige Spiel die Ansage galt, über Außen das Spiel aufzubauen und dann gefährlich vors Tor zu Flanken. Ein ums andere Mal liefen wir uns in der Mitte fest oder wussten nicht wohin mit dem Ball, da es in der Mitte einfach zu eng war und die Süderlügumer Abwehr es nicht zuließ durch die Mitte im 1 gegen 1 durchzubrechen oder einen Pass durch zu stecken. Wenn wir es dann doch schafften einen Schuss aufs Tor abzugeben, war dieser entweder nicht präzise genug oder konnte vom gegnerischen Torwart gehalten werden, da nicht genügend Druck hinter den Ball gebracht werden konnte. Dann wurden die Jungs in der Halbzeitpause nochmals darauf eingeschworen, den Ball mehr laufen zu lassen, weniger das 1 gegen 1 zu suchen, die Spielfeldbreite auszunutzen und über die Flügel zu spielen. In der 32. Minute wurde das schnelle Passspiel durch das 2:0 von Jordan gekrönt. Der Ball lief über  2 Kontakte von Jorve auf Ben, der mit einem schönen Steckpass durch die Abwehr Jordan bediente. Jordan war schneller als sein Gegenspieler und dann Sieger im 1 zu1 gegen den Torwart und erhöhte somit auf 2:0. In den nächsten 15. Minuten ließen die Jungs den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und konnten, über die Außen kommend, ein ums andere Mal gefährlich vors Süderlügumer Tor flanken, leider ging der Ball nicht ins Tor, sondern gegen den Pfosten, ans Außennetz oder wurde übers Tor geschossen. In der 48. Minute konnte dann Ben auf 3:0 erhöhen. In der 54. Minute traf Max wiederum nur den Pfosten. In der 56. Minute erzielten wir dann nach schönem Zusammenspiel zwischen Simon, Brian und Jordan zum 4:0 Endstand.

Am nächsten Wochenende treffen wir in Friedrichstadt auf Eider 06 II, mal sehen wie wir uns da schlagen.

Husumer SV II vs. SG Langenhorn-Enge/Sande 1:3 (1:3)

Am Sonntag, den 25.08.2019 waren wir in Husum beim Husumer SV II zu Gast, mit von der Partie waren Alex, Ben, Brian, Jan-Hendrik, Jordan, Jorve, Luca Matthiesen, Luca Poets, Max, Mogens, Momme, Piet und Torben. Wir durften im Friesenstadion spielen, leider hatte die Stadt Husum es nicht mehr geschafft den Rasen zu mähen, der definitiv 5-6 cm zu lang war. Die erste Viertelstunde gehörte klar den Husumern, die konnten dann auch in der 4. Minute durch eine direkt verwandelte Ecke 1:0 in Führung gehen. Das rüttelte uns wach und bereits in der 6. Minute hatte Jorve sich super durchgesetzt und konnte eine schöne Flanke von rechts vors Tor bringen, die Jordan jedoch leider nicht im Tor unterbringen konnte. Die gleiche Situation 5 Minute später verwandelte Jordan dann aber zum verdienten 1:1. Eine Minute später ging Mommes Schuss aus 2. Reihe knapp übers Tor. In den folgenden 10 Minuten erspielten sich die Jungs ein um die andere Chance, die Ben zum 2:1 und Jordan mit dem Kopf zum 3:1 verwandeln konnten. Mit diesem Ergebnis gingen wir dann auch in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff waren wiederum die Husumer gefährlicher vor unserem Tor gleich 2 gute Chancen konnten durch unseren Torhüter Torben vereitelt werden. Dann kamen wir wieder besser ins Spiel, in den letzten 15 Minuten waren wir die konditionell stärkere Mannschaft und erspielten uns ein um die andere Chance, leider konnten weder Jordan, Ben, Jorve noch Jan Hendrik den Ball im Tor unterbringen, so dass das Spiel am Ende 3:1 ausging.

SV Dörpum vs. SG Langenhorn-Enge/Sande 4:3 (1:3)

Im Spiel gegen Dörpum waren folgende Jungs dabei: Alex, Ben, Brian, Jan Tade, Jordan, Jorve, Max, Mogens, Momme, Nic, Noah und Torben. Wir hatten in der 1. Halbzeit alles gut im Griff. Die Jungs haben von hinten raus das Spiel aufgebaut und konnten durch Tore von Jordan in der 2. +13. Minute und Torben in der 18. Minute 3:0 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit erzielte Dörpum den Anschlusstreffer zum 1:3. In der 2. Halbzeit fanden die Dörpumer immer besser ins Spiel und konnten durch individuelle Fehler und Unkonzentriertheit auf unserer Seite zum 3:3 ausgleichen. Wir konnten uns nur noch wenige Chancen erspielen und zeigten zum Schluss konditionelle Schwächen, so dass wir in der letzten Minute das Spiel 4:3 verloren geben mussten, das war nach einer 3:0 Führung sehr bitter. Die Jungs haben aber schon viele gute Spielansätze gezeigt, an die sich beim Training anknüpfen lässt.

Die D-Jugend ist jetzt auch in die Punktrunde gestartet. In den Letzten 2 Wochen der Sommerferien haben wir uns im Training und in den Freundschaftsspielen alle näher kennengelernt.

Aus der letzten Saison sind uns von 26 Kindern 7 geblieben und von der E-Jugend ist der Jahrgang 2008 letztendlich mit 10 Kindern neu zu uns aufgestiegen, seit letzter Woche haben wir zwei weitere Zugänge zu vermelden Nahne Kakeldey und Boris Hansen, so dass sich jetzt 19 Kinder im D-Jugend Kader befinden. Die Anzahl Kinder reicht in diesem Jahr nur für eine Mannschaft. Wir werden in dieser Saison in der Kreisklasse A spielen, Gegner werden sein: SG Eiderstedt, TSV Süderlügum, Husumer SV II, SG LGV Obere Arlau II, SV Frisia 03 Lindholm, FSV Wyk/Föhr, SC Norddörfer, SG Eider 06 II, TSV Hattstedt II und TSV Rot Weiß Niebüll III.

Freundschaftsspiele haben wir gegen JSG Mitte NF 4:1, gegen SG Leck/Achtrup/Ladelund 3:0 und gegen den SV Dörpum/Drelsdorf 4:3 verloren, alles Gegner, die in dieser Saison Kreisliga spielen werden.

D-Jugend Kreisklasse A (19-20)