loader

D-Jugend 2017/18

von links nach rechts: Jonte, Luca C.S., Leve, Moritz, Anton, Thies, Luca Matzen, Adrian, Jerk, Mattes, Lasse Rahn, Niklas Niemeyer, Mattis, Johke, Haye, Niclas, Finn Lasse, Torge, Maik, Sahel, Björn, Lasse Carstensen, Erik und Mitchel

Es fehlen: Christoph, Jes Heinrich und Lasse Schmidt.


25.03.2018 Unsere D2 gegen den Husumer SV

kleiner Einblick

Hallensaison der D-Jugend

Weihnachtsfeier am 23.12.2017 in der großen Sporthalle

von links nach rechts Hinten: Björn, Erik, Torge, Niclas Thomsen, Moritz, Thies, Niklas Niemeyer + Luca C.S.
von links nach rechts Mitte: Sahel, Christoph, Mitchel, Maik, Lasse Rahn, Finn Lasse, Anton, Lasse Carstensen + Mattes Christiansen
von links nach rechts Vorne: Mattis Ebsen, Lasse Schmidt, Jerk, Jes Heinrich, Adrian, Leve, Haye, Jonte und Johke
Es fehlt: Luca Matzen

Hallenkreismeisterschaften D-Jugend

Am 25.02.2018 machte sich die D1 auf den Weg nach Niebüll zum Finale der Hallenkreismeisterschaften Futsal. Neben unserer Mannschaft hatten sich der TSV Rot-Weiß Niebüll, der Husumer SV, die SG Friedrichstadt Seeth-Drage, der TSV Hattstedt und die SG Dörpum/Drelsdorf qualifiziert.

Im Kader der D1 waren: Moritz, Jonte, Björn, Torge, Mitchel, Johke, Niclas Thomsen, Erik und Thies.

Es gab viele knappe spannende Spiele, unsere Jungs taten sich jedoch sichtlich schwer ins Turnier zu kommen, es fehlte an Spritzigkeit und Kreativität und in allen Spielen konnten wir unsere Nervosität nicht restlos ablegen. Es überwiegten die Einzelleistungen und das reichte im entscheidenden Spiel gegen den Husumer SV nicht aus. Die Husumer waren schneller mit und ohne Ball und gewannen das Spiel verdient mit 3:0.

 

Die D-Jugend freut sich auf den Rasen

Die Hallensaison neigt sich jetzt dem Ende zu. Unsere ersten angesetzten Punktspiele sind für die D1 am Sonntag den 11.03.2018 um 11:00 Uhr in Schleswig und für die D2 ebenfalls am Sonntag um 11:30 Uhr gegen Süderlügum in Enge.

Durch den Wintereinbruch liegt im Moment jedoch alles auf Schnee und Eis und ich denke, dass die Spiele am Wochenende nicht stattfinden werden.

Für die nächste Woche ist erstmal eine Trainings-Zwangspause verordnet, seit Mittwoch sind nicht nur die Sportplätze, sondern auch die Sporthallen gesperrt, so dass kein Trainingsbetrieb stattfinden kann. Schauen wir mal wie lange uns der Winter noch gefangen nimmt.

Wir alle freuen uns jetzt auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche weitere Punktrunde auf unseren Rasenplätzen.

 

Ingwer, Malte und Magrit

D-I mit schwierigem Starterfeld in Flensburg

Am 28.01.2018 war die D1 in Flensburg in der Fördehalle zum Turnier der SC Weiche Flensburg 08 eingeladen. Im Kader waren diesmal: Luca Matzen, Moritz Knüve (TW), Björn und Torge Domeyer, Mitchel Immen, Erik Magnussen, Niclas Thomsen, Jonte Corinth und Thies Wierzowiecki. Folgende Mannschaften nahmen teil: SG Langenhorn Enge, Holstein Kiel, SC Weiche Flensburg 08 1+2, Hamburg Schnelsen, TSV Neuendorf Bornstein, SG DGF Sternen Flensburg, SV Tungendorf. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. In unserer Gruppe waren Hamburg Schnelsen, Holstein Kiel und SC Weiche Flensburg 08 2 unsere Gegner. Im ersten Spiel trennten wir uns gegen SC Weiche Flensburg 08 noch mit einem Unentschieden 0:0. Im zweiten Spiel gegen Holstein Kiel lagen wir 3:1 vorne und mussten uns am Ende mit 4:3 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel unterlagen wir dann Hamburg Schnelsen mit 2:1. So blieb uns nur das Spiel um den 7. Platz. Gegen den TSV Neuendorf Bornstein stand es nach regulärer Spielzeit 2:2. Im anschließenden Neunmeter schießen unterlagen wir mit 0:2, somit blieb uns nur der achte und damit letzte Platz.

Eigenes Hallenturnier der D-II

Am 21.01.2018 hatten wir zu unserem eigenen Turnier in Langenhorn eingeladen. Vormittags war die D2 und nachmittags die D1 an der Reihe. Von unseren 27 Kindern konnten 26 an unserem Turnier teilnehmen, nur Mattis Ebsen hatte leider keine Zeit. Aus den 26 Kindern haben wir 3 Mannschaften zusammengestellt: D2A, D2B und D1.

Bei der D2 hatten wir folgende Mannschaften eingeladen: Dörpum/Drelsdorf II, TSV Hattstedt II, JSG Mitte NF II und SG Wiedingharde Emmelsbüll. Wir selbst stellten 2 Mannschaften. In Mannschaft A spielten: Luca Carls Siegfriedt, Christoph, Thies, Lasse Schmidt, Haye, Sahel, Finn Lasse, Niklas Niemeyer und Adrian. In Mannschaft B waren Maik, Mattes Christiansen, Johke, Lasse Carstensen, Leve, Jes Heinrich, Erik, Jerk und Lasse Rahn mit von der Partie.

Wie auch im letzten Jahr konnten wir Dirk Enseleit für die Turnierleitung gewinnen, diesmal war zu seiner Unterstützung Ingwer Christiansen mit von der Partie. Dirk machte von allen Teilnehmenden Spielern und Trainern ein Foto und hat während des Turniers über die Leinwand in der Halle und dem Bildschirm im Aufenthaltsraum die Mannschaften vorgestellt. Als weiteres Highlight wurden die Torschützen zeitnah eingespielt, und alle waren durch die Livetabelle immer auf dem aktuellsten Stand. Das ist wirklich super und gibt unseren Nachwuchskickern das Gefühl schon ganz groß zu sein. Auch von Seiten der teilnehmenden Vereine gab es wieder sehr viel Lob. Und wir möchten uns auf diesem Wege auch nochmal ganz herzlich bei Dirk und Ingwer bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns bei diesem Turnier zu unterstützen. Euer Engagement trägt sehr zum Gelingen und rundum perfekten Ablauf des Turniers bei. Ein weiteres Dankeschön geht an unsere jungen Schiedsrichter Lukas Bahnsen, Torge Jensen und Niklas Freese, die alle mit ihrer ruhigen und bestimmten Art mit verantwortlich waren für den ruhigen Ablauf des gesamten Turniertages. Super Jungs macht weiter so. Während des Turniertages gab es viele knappe, spannende Spiele.

Platzierungen:

  1. SG Langenhorn-Enge II (A)
  2. TSV Hattstedt II
  3. JSG Mitte NF II
  4. SG Langenhorn-Enge II (B)
  5. SG Dörpum/Drelsdorf II
  6. SG Wiedingharde/Emmelsbüll

Eigenes Hallenturnier der D-I

 

Nachmittags war dann die D1 an der Reihe. Hier waren TSV Rantrum, FC Tarp/Oeversee, TSV Hattstedt, SG Obere Arlau und SV Frisia 03Lindholm zu Gast.

Im Kader der D1 waren: Moritz, Jonte, Björn, Torge, Mitchel, Anton, Luca Matzen, Niclas Thomsen, Erik und Thies.

Glückwunsch Jungs, es war ein sehr gelungener Turniertag und wir hatten sehr viel Freude beim Coachen und zu gucken. Ein großer Dank geht auch an die Eltern unserer Kinder, die an einem solchen Tag von uns voll eingespannt werden und somit auch einen großen Teil dazu beitragen, dass ein solches Turnier in einem solchen Rahmen stattfinden kann. Es gab während des gesamten Turniers eine große Auswahl an Brötchen, Kuchen und Getränken, so dass wir eine Summe von 610,00 € (incl. der Einnahmen aus der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften am 13.02.2018) an den Jungendförderverein übergeben konnten. Super und nochmals vielen lieben Dank für Eure Unterstützung.

Platzierungen:

  1. SG Langenhorn-Enge
  2. TSV Hattstedt
  3. SV Frisia 03
  4. SG Obere Arlau
  5. FC Tarp-Oeversee

D2 erreicht den 3. Platz in Hattstedt

Am 14.02.2018 waren wir mit der D2 bei Hattstedt II zu Gast, mit von der Partie waren Lasse Carstensen, Luca Carls Siegfriedt, Finn Lasse, Lasse Schmidt, Sahel, Jerk, Mattis Ebsen, Niklas Niemeyer und Adrian. Folgende Mannschaften waren eingeladen: Rot Weiß Niebüll II, Frisia 03 Lindholm II, TSV Amrum und wir, Hattstedt stellte selber 2 Mannschaften. Das erste Spiel gegen Hattstedt A ging 0:0 aus. Unser 2. Spiele gegen Frisia endetet 3:0 für Frisia. Das 3. Spiel gegen Niebüll ging mit 2:0 an uns, das vierte gegen Amrum konnten wir mit 1:0 gewinnen und das letzte Spiel gegen Hattstedt B endetet unentschieden 1:1. Sieger des Turniers wurde Lindholm, den 2. Platz belegte Hattstedt B und wir konnten hinter Hattstedt A, Amrum und Niebüll den 3. Platz belegen.

Erfolgreiche Quali zur Vorrunde der HKM

Am 13.01.2018 fand die Vorrunde zur Qualifikation der Hallenkreismeisterschaften (HKM) im Futsal in Langenhorn statt. Die ersten beiden Mannschaften würden sich für die Endrunde der HKM am 25.02.2018 in Niebüll qualifizieren. Mit von der Partie waren TSV Rantrum, SG Friedrichstadt/Seeth-Drage, SG Mitte NF, SG Oldenswort/Witzwort, SG Eiderstedt, SV Ramstedt und SG Langenhorn Enge. Für die SG Langenhorn Enge waren Moritz Knüve (TW), Björn und Torge Domeyer, Niclas Thomsen, Mitchel Immen, Erik Magnussen, Thies Wierzowiecki, Johke Friedrichsen und Jonte Corinth dabei. In unserem ersten Spiel zeigten wir uns sehr nervös und erreichten gegen den TSV Rantrum ein 1:1. Aber danach machte es unsere Mannschaft hervorragend. Die nachfolgenden Spiele endeten wie folgt:
SG Friedrichstadt Seeth-Drage – SG Lgh Enge 0:4
SG Oldenswort/Witzwort – SG Lgh Enge 0:3
SG Lgh Enge – SV Ramstedt 5:0
SG Eiderstedt – SG Lgh Enge 0:4
JSG Mitte NF – SG Lgh Enge 0:2
Mit 16 Punkten und 19:1 Toren belegten wir den 1. Platz und sicherten uns mit SG Friedrichstadt Seeth Drage die Teilnahme an der Endrunde in Niebüll.

Turniersieg der D1 in Viöl

Mit der D1 bestritten wir am 07.01.2018 unser erstes Turnier in Viöl bei der SG Obere Arlau. Unsere Mannschaft bestand aus folgenden Spielern: Moritz Knüve (TW), Björn und Torge Domeyer, Niclas Thomsen, Mitchel Immen, Anton Jensen, Thies Wierzowiecki, Johke Friedrichsen und Jonte Corinth. Im Turniermodus jeder gegen jeden konnten wir mit einem Unentschieden und vier Siegen durchsetzen und belegten mit 13 Ounkten und 15:2 Toren den 1. Platz.

3. Platz der D2 bei der SG Dörpum/(Drelsdorf

Die Hallensaison ist jetzt in vollem Gange. Beide Mannschaften haben bereits an mehreren Turnieren teilgenommen. Am 07.01.2018 war die D2 bei Dörpum/Drelsdorf II zu Gast. Weitere Teilnehmer waren TSV Stedesand, SG Eiderstedt II, Ladelund/Achtrup/Leck II die Mannschaft von JSG Mitte II war leider nicht gekommen. Somit wurde die Spieldauer von 10 auf 12 Minuten erhöht. Unser Kader bestand aus folgenden Spielern: Luca Carls Siegfriedt, Lasse Carstensen, Leve, Lasse Rahn, Jes Heinrich, Mattes Christiansen, Christoph, Adrian und Lasse Schmidt. Unser erstes Spiel bestritten wir gegen den Gastgeber. Die Dörpumer waren die bessere Mannschaft auf dem Platz und aufgrund unser schlechten Abwehrarbeit und der hohen Fehlpassquote im Spielaufbau ging dieses Spiel mit 5:1 verloren. Unser nächster Gegner war Ladelund/Achtrup/Leck hier waren wir viel präsenter und konnten schnell 1:0 in Führung gehen. Da hier die Laufbereitschaft aller Spieler auf dem Platz sehr hoch war, konnte das Spiel mit 1:0 über die Zeit gerettet werden. Unser nächstes Spiel bestritten wir gegen Stedesand. Das war das beste Spiel unserer Mannschaft, das wir zu recht mit 4:1 gewinnen konnten. Das letzte Spiel gegen Eiderstedt ging dann leider mit 2:4 verloren. Wir belegten hinter Dörpum/Drelsdorf und Ladelund/Achtrup/Leck den 3. Platz.

Wir danken der Firma

 Montagebau Michael Thomsen
            Westerheide 14
            25917 Stadum

für die neuen Sporttaschen!

D-Jugend Verbandsliga

D2-Jugend Kreisklasse B

D-Jugend Saison 2017/2018

Auch die D-Jugend ist in die neue Saison 2017/18 gestartet. Wir sind in dieser Saison 27 Kinder der Jahrgänge 2005 + 2006. Von diesen 27 sind 9 Jahrgang 2005 und 18 Jahrgang 2006. Gemeldet haben wir 2 Mannschaften auf 9er Feld.

Die D1 spielt in der Quali zur Verbandsliga, als Gegner stehen uns der Husumer SV, SG LGV Obere Arlau, SG Dörpum/Drelsdorf, SV Frisia 03 Lindholm und TSV Hattstedt gegenüber. 3 Spiele haben bereits stattgefunden, von denen wir 2 gewinnen konnten und eins unentschieden ausgegangen ist. Ergebnisse: SG LGV Obere Arlau 9:0, Husumer SV 2:0 und TSV Hattstedt 0:0. Im Moment führt SG LGV Obere Arlau die Tabelle mit 9 Punkten an, wir stehen mit 7 Punkten auf den 2. Platz vor Husum, die ebenfalls 7 Punkte auf ihrem Haben-Konto verbuchen können. Husum und Obere Arlau haben bereits 4 Spiele absolviert und sollten wir unsere letzten beiden Spiele gewinnen können, könnten wir als Tabellenführer in die Verbandsliga einziehen. Dann werden wir auch in dieser Saison wieder in der Verbandsliga mitspielen, super Leistung Jungs!!!

Die D2 spielt in der Kreisklasse B. Hier wird mit 8 weiteren Mannschaften (TSV Stedesand, SC Norddörfer 2, Husumer SV 3+4, SV Ramstedt, TSV Süderlügum, SG LGV Obere Arlau 2 und SG Ladelund/Achtrup/Leck 2) eine Hin- und Rückrunde ausgespielt. Hier haben bereits 2 Spiele stattgefunden. Gegner waren der TSV Stedesand, und die SC Norddörfer II. Das Spiel gegen Stedesand endetet 1:1 unentschieden. Gegen Norddörfer mussten wir uns am Ende 1:3 geschlagen geben. Es war eine Partie auf Augenhöhe mit den besseren Chancen auf unserer Seite, leider konnte nur Jonte den Ball im Tor versenken, die Chancen von Leve, Niklas, Jerk, Finn Lasse und Jonte konnten leider nicht den Weg ins Netz finden. Das machten die Jungs von Norddörfer besser, aus gefühlten 2 Chancen erzielten sie 3 Tore. Der größere Spielanteil lag aber bei uns. Alle haben mit viel Einsatz gekämpft und versucht von hinten heraus das Spiel aufzubauen und über das Spiel miteinander Torchancen zu erarbeiten, herausragend haben Jonte, Lasse und Leve das Spiel nach vorne gestaltet. Hinten hat Finn Lasse als Chef der Abwehr mit Hilfe von Anton, Mattis und Christoph für wenig Torchancen der Gegner gesorgt. Selbst der Trainer der Norddörfer Wolfgang Beese hat die Kinder für Ihre super Leistung gelobt und gesagt, dass heute nicht die bessere Mannschaft als Sieger vom Platz gegangen ist.

Die Pokalspiele finden dieses Jahr am Reformationstag dem 31.10.2017 statt. Für die D1 im Kreispokal und für die D2 im Kreiscup. Gegner der D1 ist dann die SG LGV Obere Arlau um 14:00 Uhr in Viöl. Die D2 hat ein Freilos, da die 3. Mannschaft der JSG Mitte NF wieder zurückgezogen hat und steht somit bereits im Halbfinale, dass am 01.05.2018 stattfindet.

Da Piet Friedrichsen für diese Saison eine schöpferische Pause eingelegt hat, wird unser Trainerteam jetzt durch Ingwer Lützen verstärkt. Leider musste auch Henner seine Trainerlaufbahn erstmal an den Nagel hängen, da in diesem Jahr die B-Jugend zur gleichen Zeit trainiert wie wir, konnte er nicht weitermachen. Malte Carstensen (Spieler der 1. Herren) wird auch weiterhin für die Trainingsunterstützung dabei sein. Ingwer Lützen wird in dieser Saison die D1 durch die Saison begleiten, unterstützt wird er dabei durch Oke Domeyer. Für die Betreuung der D2 ist in dieser Saison Magrit Sievertsen zuständig.