loader

"Weiter, immer weiter"

Es stockt bei der Zweiten Herren unserer SG weiterhin gewaltig. Auch die beiden letzten Partien gingen leider wieder verloren. Im letzten Heim-spiel gegen die Reserve der SG Nordau unterlagen wir am Ende mit 1:3 und haben uns im wahrsten Sinne des Wortes selbst geschlagen. Wir starteten konzentriert, aber auch sehr zielstrebig in die Partie. Anfangs galt es, hinten mit einer neu formierten IV die Null zu halten. Sehr früh konnten wir sogar durch Malte J. in Führung gehen (12‘). Eine riesen Chance zum 2:0 ließen wir liegen und kassierten im direkten Gegenzug nach feiner Kombination der Gäste den Ausgleich (28‘). Nach einem erneut schön vorgetragenen Angriff von Nordau II war es leider Arne, der den Ball unglücklich über die Linie zum 1:2 bugsierte (40‘). In Halbzeit zwei fingen wir uns dann nach einer Ecke das zweite Eigentor des Tages durch Thies zum 1:3 Endstand (85‘). Das Spiel gegen TSV Hattstedt II fiel aus und wird nachgeholt. Am letzten Wochenende mussten wir dann endlich beim Tabellenvorletzten in Viöl punkten, kamen aber leider völlig mit 4:1 unter die Räder. Unseren Ehrentreffer erzielte Geburtstagskind Mats (52‘). Leider fehlt im Moment das Selbst-vertrauen auch die vermeintlich einfachen Sachen auf dem Platz richtig zu machen. Aber aus diesem Tief kommen wir selbst nur alleine raus. „Weiter, immer weiter!“ sagte einst Kahn. Wir brauchen Eier! BB