loader

SZ Arlewatt II vs. SG Langenhorn-Enge/Sande II 2:1 (2:0)

In unserem 2. Ligaspiel traten wir bei der Reserve von Arlewatt an. Aufgrund von Personalknappheit diesmal auf dem 9er-Feld. Arlewatts Zweite startete besser in die Partie. Nach einer Ecke in der 5.Minute konnte unser TW Max den ersten Schuss zwar noch parieren, der Nachschuss war leider drin. Jetzt wurden wir aber wach und begannen mitzuspielen, Mario konnte nach einem Querpass den Ball noch übers. Tor schießen, leider. Wir begannen zu drücken und Arlewatt stand tief und setzte auf Konter, dies leider auch erfolgreich. Nach einem Steilpass auf deren Rechtsaußen konnte dieser den Ball perfekt auf den 2. Posten reinbringen und dann stand es 2:0. Nach der Halbzeit plätscherte das Spiel etwas. Mit der Umstellung auf eine 2er-Abwehrkette begann unsere stärkste Phase. Chancen häuften sich und dann konnte Dennis den Ball in der 70. Minute links im Tor versenken. Wir wurden richtig gallig, spielten Halbchance um Halbchance heraus. Arlewatt konterte immer seltener, aber Max war auf dem Posten. Wir aber konnten auch kein Tor mehr machen, und so mussten wir ohne Punkt nach Hause fahren. Verdient wäre dieser gewesen, aber leider fehlt noch etwas die Kondition. Nächsten Freitag kommt Klixbüll nach Enge. Dann heißt es kämpfen und siegen.    H.K.