loader

Das Titelrennen der Dritten ist gelaufen

In unserem 18. Saisonspiel waren wir zu Gast beim Tabellenführer SC Norddörfer! Mit einem Sieg hätten wir uns nochmal berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft machen können, doch leider kam es etwas anders. Auf der Insel wehte eine kräftige Brise und sorgte dafür, dass wir in der ersten Halbzeit Rückenwind hatten. Norddörfer versuchte uns mit schnellen Kontern gefährlich zu werden. Doch unsere gut gestaffelte Defensive ließ nur sehr wenig zu, bis auf einen recht laschen Hackentrick musste Marten nicht viel halten! Unsere beste Chance in der ersten Halbzeit wurde von Daniel mittels langen Abstoß eingeleitet. Er spielte lang auf Andre, welcher den Ball schnell in Mitte zu Marko brachte, leider konnte der Torhüter den Ball mittels Glanzparade retten. In der 2. Hälfte brachte uns der Gegenwind ordentlich aus dem Konzept, nach vorne ging kaum etwas und so kam es, wie es kommen musste. Nach Konter knallte Norddörfer uns durch einen perfekten Winkelschuss das 1:0 rein. Kurz darauf ließ Marko noch eine 100-prozentige Chance liegen, er war alleine vorm Torhüter und schob den Ball links am Pfosten vorbei. Die letzten Minuten versuchten wir alles, aber unsere Kräfte schwanden mehr und mehr. Insgesamt war Norddörfer ein richtig guter Gegner, welcher uns verdient besiegt hat. Die Meisterschaft ist für uns wohl gelaufen, trotzdem wollen wir jetzt den zweiten Tabellenplatz festigen. HK

Dritte zeigt starke Leistung gegen Sylt

In unserem 14. Saisonspiel hatten wir Team Sylt zu Gast. Durch das Abmelden ihrer Ersten aus der Kreisliga hat sich die Mannschaft stark verjüngt. Gerade zu Beginn des Spiels setzten uns die Sylter ordentlich unter Druck, sodass wir unsere Ballstafetten nicht wie gewohnt spielen konnten. Die Sylter schafften es jedoch auch nicht ihre Stürmer gegen unsere hellwache und aggressive Defensive ins Spiel zu bekommen. Durch die Einwechslung von Daniel Niemeyer und Tim Friedrichsen bekamen wir das Spiel Mitte der ersten Halbzeit immer besser in den Griff und kamen auch zu ersten Torchancen. Mit 0:0 ging es dann in die Pause. Kurz nach der Halbzeit konnte Daniel Niemeyer eine Ecke von Petsen per Kopf in die lange Ecke wuchten. Zehn Minuten später versuchte Andre ein Rückpass auf unseren Torhüter, dieser misslang jedoch total, so dass die Gäste ausgleichen konnten. Wir spielten aber munter weiter und so konnte Björn nach einem schönen Diagonalpass in den Strafraum die erneute Führung erzielen. Die Sylter fingen jetzt an ein bisschen mehr Härte ins Spiel zu bringen, vermochten es aber nicht Bälle auf‘s Tor zu bringen. In der 83. Minute konnte Bahne Thiesen (Leihgabe aus der A-Jugend) sein starkes Spiel mit einem sehenswerten Treffer belohnen. Der 3:1 Endstand war das gerechte Ergebnis für diese wirklich sehr gute und auch sehr intensive B-Klasse Partie. HK