loader

SG Nordfriesland klettert auf Rang 3

Die U19 der SG Nordfriesland kommt in der Landesliga Schleswig immer besser in Fahrt. Nach einer Auftaktniederlage gegen einen starken TSV Kropp konnte unsere U19 die letzten 4 Ligaspiele für sich entscheiden. Die zwei wichtigsten Siege waren wohl die Derbys gegen die SG Südtondern (SV Frisia) und Rot-Blau Lagedeich (TSV Rantrum). Gegen Südtondern gelang der Mannschaft ein 3:1 Sieg. Die Torschützen waren Niklas Frees, Phil Jensen und Lars Friedrichsen. Unsere Nachbarn vom Lagedeich schickten die Jungs mit 4:2 nach Hause. Hier waren die Torschützen 2x Luc Zibel, Kevin Schickedanz und ein Eigentor des Gegners. In den zwei folgenden Spielen konnte unsere U19 erneut punkten. Gleich zweimal nacheinander mussten die Jungs nach Eckernförde reisen. Das erste Mal war der Eckernförder SV unser Gegner. Hier konnte die U19 einen souveränen 4:1 Sieg mit nach Hause nehmen. Die Tore erzielten Lars Friedrichsen (3x) und 1x Jannik Gudat. Am letzten Wochenende musste die Mannschaft dann beim Team Förde/BTSV in Eckernförde   antreten. Auch hier erspielten sich die Jungs einen ungefährdeten Sieg. Mit vier Treffern war Jannik Gudat der alleinige Torschütze dieser Begegnung. Wobei der Gegner auch noch ein Eigentor zum 5:0 Sieg der SG beisteuerte. Durch diese Erfolge kletterte die U19 auf Rang drei in der Landesliga Schleswig. RB

Saisonstart

Die U19 der SG Nordfriesland wird in dieser Saison aus den Vereinen SG Langenhorn/Enge, TSV Hattstedt und SG Dörpum/Drelsdorf gebildet. Im ersten Pflichtspiel der Saison konnten sich die Jungs in der ersten Runde des Kreispokals mit einem 8:0 Sieg gegen die SG Obere Arlau durchsetzen. Torschützen für die SG waren Jannik Gudat (3), Kevin Schickedanz (2), Torge Ebsen, Erk Christiansen, Phil Jensen (je ein Treffer). Bei besserer Chancen-verwertung hätte der Sieg auch deutlich höher ausfallen können. In der nächsten Runde wartet nun am 31.10.2018 der TSV Süderlügum auf unsere Mannschaft. Anstoß ist um 14 Uhr in Süderlügum. Im ersten Meisterschaftsspiel mussten wir gleich zum Vorjahreszweiten TSV Kropp. Die Kropper waren bereits in der vergangenen Saison ein sehr starker Gegner und auch in dieser Saison von uns hoch eingeschätzt. Dies sollte sich auch bewahrheiten. Bereits in der 3. Minute ging der TSV durch ein unglückliches Eigentor in Führung. Jannik konnte gleich im Gegenzug für uns ausgleichen. Aber dies war nicht von Dauer und so mussten wir bis zur Halbzeit zwei weitere Treffer hinnehmen. Kurz nach Wiederanpfiff das 4:1 für Kropp und kurz vor Schluss dann noch das 5:1. Viele unnötige Fehlpässe und Ballverluste führten zur verdienten Niederlage. Hier wartet noch etwas Arbeit auf uns.     RB

A-Jugend Landesliga Schleswig